• Solar
  • Solar
  • Solar
  • Solar
  • Solar
  • Solar
  • Solar
  • Solar
  • Solar
Start Home

Um in den von Ihnen gewünschten Bereich zu gelangen klicken Sie einfach oberhalb auf das gewünschte Bild oder benützen Sie die nachfolgende Navigation.

Solartechnik-Forschung und Entwicklung-Energie-Sparen

Vakuumröhren Kollektor

Bereits im Altertum wurde die Sonne beim Bau eingeplant und genutzt. Solarthermie knüpft nun mit Hilfe von neuen Techniken und Materialien an längst vergessene Traditionen an. Die Erwärmung von Brauchwasser ist die übliche Form der solaren Energienutzung. Mit Solarkollektoren wird Sonnenlicht in Wärme umgewandelt und über einen Wärmetauscher in den Solarspeicher abgegeben. In ihm wird das Wasser erwärmt, das in Küche und Bad genutzt wird. Mit einer optimal dimensionierten und aufeinander abgestimmten Solaranlage wird der Warmwasserbedarf eines vierköpfigen Haushaltes außerhalb der Heizperiode in der Regel vollständig gedeckt. Ca. 60% der benötigten Energie für die Warmwasserbereitung können im Jahresdurchschnitt über Solar eingespart werden.
Die Firma AEPC GmbH mit Sitz in Siegersdorf bei Herberstein hat sich das Ziel gesetzt, hochtechnologische, altbewährte Energieträger für jedermann erschwinglich zu machen. Ein Bereich von AEPC GmbH beschäftigt sich seit Jahren mit neuen Energieformen und mit längst vergessenen Ideen zur umweltfreundlichen Nutzung unserer Ressourcen.
In diesen Beitrag stellen wir Ihnen einen Vakuumröhrenkollektor vor, der einen Wirkungsgrat von 94 Prozent umgesetzter Sonneneinstrahlung hat. Die Funktionsweise eines solchen Kollektors kann man sich vorstellen wie eine Thermoskanne aus 2 Gläsern mit Vakuum im Zwischenraum. Wie Sie wissen, bleiben die eingefüllten Getränke kalt oder warm. Diesen Effekt nutzt eine Vakuumröhre im Winter, sodass Kälte nicht in die Röhre eintritt, aber auch keine Wärme austreten kann. Die Wärme wird durch die Strahlung der Sonne oder an einen hellen Tag erreicht. Dieser Vorteil bringt etwa 30 Prozent mehr Leistung im Gegensatz zu einem Flachkollektor.
In unserem Röhrenkollektor können Temperaturen bis 200 Grad Celsius und mehr erreicht werden, die durch eine geringe Wassermenge im Sammler genutzt wird. Das Anwendungsgebiet liegt vorab in der Warmwasserbereitstellung, aber Sie könnten auch Ihr Haus bzw. Ihren Pool damit beheizen. Natürlich werden diese Kollektoren vom Land Steiermark und den jeweiligen Gemeinden gut gefördert.